Fiat Concept Centoventi: die “demokratische” Antwort auf Elektromobilität

 

  • Zum 120-jährigen Jubiläum präsentiert Fiat in Genf mit dem Konzeptfahrzeug Fiat Concept Centoventi, einen neuen Meilenstein in seiner Geschichte
  • Stets ein Pionier der demokratischen Mobilität bietet Fiat heute eine für alle erschwingliche Lösung für Elektromobilität an.
  • Alle wichtigen Trends zu “Demokratisieren” ist Teil der DNA der Marke: Erschwinglich, aber cool.
  • Mit dem Fiat Concept Centoventi kann der Kunde das Interieur selbst konfigurieren, seine Accessoires auswählen und das Fahrzeug nach seinen Bedürfnissen gestalten, um ein einzigartiges Fahrzeug zu bekommen.
  • Die Anpassung geht sogar noch weiter: Das modulare Batteriepack des Concept Centoventi ermöglicht es dem Fahrer, die Reichweite von 100 auf 500 km zu erweitern, indem er zusätzliche Batterieeinheiten kauft oder mietet.
  • Der Fiat Concept Centoventi ist wie ein weißes Blatt Papier. Er wird in nur einer Farbe gefertigt, kann dann aber vom Kunden mit dem Programm “4U” individualisiert werden. Die Auswahl umfasst 4 Dächer, 4 Stoßfänger, 4 Radabdeckungen und 4 Beklebungen.
  • Mopar ist die FCA-Marke für After-Sales-Produkte und -Dienstleistungen und hat sich mit Fiat zusammengeschlossen, um den Concept Centoventi zu entwickeln. Mopar wird die Accessoires für den Fiat Concept Centoventi entwickeln, herstellen und die Logistik abwickeln.
  • Der Fiat Concept Centoventi greift die bekannten Stilelemente der Marke auf und zeichnet sich aus durch italienisches Design und Kreativität.